Kling, Glöckchen, klingelingeling

Quellenangaben:

Text: Karl Enslin / * 21. September 1819 in Frankfurt am Main; † 14. Oktober 1875 
Gedicht Christkindchens Einlass das der Schullehrer und Dichter Karl Enslin (1819–1875)
Melodie: Benedikt Widmann / * 5. März 1820 in Bräunlingen; † 4. März 1910 in Frankfurt am Main