Swing Low, Sweet Chariot (Spiritual)

  • Text und Melodie: Wallis Willis
Der Spiritual Swing low, sweet chariot geht mutmaßlich auf den Afroamerikaner Wallis Willis zurück, der nach dem amerikanischen Bürgerkrieg 1866 den freigelassenen Sklaven der "Choctaw-Region" angehörte. Die Entstehungszeit des Stückes kann nur annähernd auf die Zeit nach 1865 datiert werden. Nach der Befreiung der Sklaven in den Nordstaaten der USA und deren Emanzipation in der "Choctaw-Region" wurde den Afroamerikanern für dieses Gebiet die Staatsbürgerschaft zugesprochen. Ein Bezug des Stückes zu der "Underground Railroad", einer Freiheitsbewegung, die Afroamerikaner bei ihrer Flucht aus den Süd- in die Nordstaaten unterstützte, kann nicht endgültig belegt werden, ist aber auf Grund des Textes nicht auszuschließen.
Download
Swing Low, Sweet Chariot
Swing-Low-Sweet-Chariot-F-Major.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.5 KB

Download
Swing Low, Sweet Chariot
Swing-Low-Sweet-Chariot-F-Major.jpg
JPG Bild 66.0 KB